Kommunalwahl 2020Unsere Kandidat*innen zur Kommunalwahl 2020 Liebe Wählerinnen 
und Wähler!

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen unsere inhaltlichen Schwerpunkte für die nächste Ratsperiode vor, zudem die Menschen, die hinter diesem Programm stehen. 
Sie werden dabei sicherlich bemerken: Das Bündnis steht für die volle Teilhabe von Frauen an der politischen Macht. 


Kommunalwahl Lienen - Unsere Kandidat*innen

Bitte gehen Sie am 13. September zur Wahl oder nehmen Sie vorher an der Briefwahl teil. Eine gute Wahlbeteiligung in kleineren Gemeinden wie Lienen sorgt mit dafür, dass die Stimme dieser Gemeinden im großen politischen Konzert nicht völlig überhört werden. 
Wenn Sie mit den Zielen des Bündnis für Ökologie und Demokratie Lienen übereinstimmen, dann freuen wir uns über Ihre Stimme. Auf jeden Fall versprechen wir Ihnen weiterhin unseren vollen Einsatz für die Gemeinde Lienen.


Georg Kubitz

Georg Kubitz Lienen Holperdorp


Kommunalwahl 2020Georg Kubitz Lienen Holperdorp


70 Jahre, geboren in Braunschweig, verheiratet, drei erwachsene Kinder, Studiendirektor im Ruhestand


Schon kurz nach deren Gründung wurde ich Mitglied bei den „Grünen“, später habe ich das lokale Bündnis für Ökologie und Demokratie in Lienen mitgegründet. Ich bin seit über 30 Jahren Mitglied des Gemeinderates, kein bisschen müde, war in vielen Gremien tätig, zuletzt als Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit, arbeite mit in der Flüchtlingshilfe Lienen und bin Mitglied von Pro Teuto. 


Seit langem bewegt mich persönlich die Sackgasse, in die wir Menschen uns selbst aufgrund unseres hohen Verbrauches an Kohle, Erdöl und Gas, unserer energieintensiven Landwirtschaft, unserem Raubbau an der Natur usw. immer tiefer hinein manövrieren. Ich kann das einfach nicht hinnehmen, sondern versuche alles in meinen Kräften Stehende zu tun, damit auch meine Enkel noch einen lebenswerten Planeten vorfinden.


In meinem Wahlbezirk Holperdorp, in dem ich als Fraktionsvorsitzender bewusst kandidiere, setze ich mich für den Erhalt des unter höchstem europäischen Naturschutz stehenden Teutoburger Waldes, für einen neuen Anlauf zur Realisierung des Radweges, für gute Verbindungen durch öffentlichen Nahverkehr und für weniger Lärm durch mehr Kontrollen auf den Serpentinen ein.

georg.kubitz@buendnis-lienen.de

Ingrid Lebkücher

Ingrid Lebkücher Lienen Dorf I

Kommunalwahl 2020Ingrid Lebkücher Lienen Dorf I

63 Jahre, geboren in Lengerich, verheiratet, ein erwachsenes Kind

Seit 1986 unterstütze ich „Die Grünen“ und seit ihrer Gründung die unabhängige Wählergemeinschaft Bündnis für Ökologie und Demokratie Lienen. Ich bin seit Jahren im Ausschuss für Generationen, Sport und Soziales und im Bau- und Planungsausschuss tätig. Seit 2014 bin ich Mitglied im Gemeinderat.


Ich bin ein Fan vom Schwimmbad in Lienen und setze mich für den Erhalt und die Entwicklung unseres Hallen-Freibades ein. Der Erhalt der Schulen in Lienen und Kattenvenne, besonders der weiterführenden Waldorfschule, ist mir wichtig. Die Erhaltung des Teutoburger Waldes, mit behutsamer Tourismusentwicklung, liegt mir sehr am Herzen.


In meinem Wahlbezirk ist mir eine gute Ausstattung der Schulen wichtig, einschließlich der Gebäudesubstanz und Ausbau der Kinder Tagesbetreuung. Begrüßen würde ich, wenn das alte "Baumhöfener Haus" sinnvoll in den Ortskern integriert wird.

ingrid.lebkuecher@buendnis-lienen.de

Sabine Gräler

Sabine Gräler Lienen Dorf II

Kommunalwahl 2020Sabine Gräler Lienen Dorf II

60 Jahre, geboren in Mettingen, ledig,
 ein erwachsener Sohn, Kaufmännische Angestellte

Seit 2005 bin ich Mitglied in der örtlichen Wählergemeinschaft Bündnis für Ökologie und Demokratie. Seit 2009 bin ich Mitglied im Gemeinderat und in verschiedenen Ausschüssen, aktuell bin ich stellvertretende Fraktionsvorsitzende.


Lienen und Kattenvenne als lebendige und lebenswerte Orte zu erhalten ist eine der wichtigsten Aufgaben für die zukünftige Entwicklung unserer Gemeinde, einmal um Neubürger*innen anzusprechen und um Unternehmen eine moderne Infrastruktur anbieten zu können. Dabei ist darauf zu achten, dass unsere Orte nicht zu seelenlosen Schlaforten mit städtebaulich verdichteter Wohnbebauung werden.


In meinem Wahlbezirk ist mir die Realisierung des 2. Bauabschnittes der Umgehungsstraße Lienen wichtig. Zudem die nachhaltige und energetisch sinnvolle Modernisierung des vorhandenen Baubestandes und eine grundlegende Optimierung und Modernisierung der Infrastruktur.

sabine.graeler@buendnis-lienen.de

Bernard Gehrs

Bernard Gehrs Lienen Dorf III

Kommunalwahl 2020Bernard Gehrs Lienen Dorf III

59 Jahre, geboren in Sögel, verheiratet, 
Diplom-Biologe und Lehrer


Ich bin parteilos, kandidiere aber in Lienen für das Bündnis für Ökologie und Demokratie, da ich eine große Übereinstimmung mit den Grundsätzen und Zielen dieser Wählergemeinschaft habe. 


Für mich ist es wichtig, Lienen als dörfliche Gemeinschaft zu erhalten. Ich möchte gemeinsam mit den Bürger*innen Visionen entwickeln, wie Lienen in 20 oder 30 Jahren aussehen soll, dass es noch seinen eigenen typischen Charakter behält und lebens- und liebenswert bleibt. 


Ich möchte gerne den Bürger*innen meines Wahlkreises ein Forum geben, damit diese, statt sich nur ergebnislos aufzuregen, ins aktive Tun kommen können. Auch unseren Neubürger*innen möchte ich ein Ansprechpartner bei allen politischen Themen sein und ihren Anliegen im Rat eine Stimme geben.

bernard.gehrs@buendnis-lienen.de

Heiner Peters

Heiner Peters Lienen Dorfbauer

Kommunalwahl 2020Heiner Peters Lienen Dorfbauer

65 Jahre, geboren in Glandorf, verheiratet, 
ein erwachsenes Kind, Diplom-Sozialarbeiter

Aus Überzeugung bin ich seit 1987 Mitglied bei den „Grünen“, seit 1989 – mit kurzer Unterbrechung – Ratsmitglied in Lienen und in verschiedenen Ausschüssen tätig gewesen. Aktuell bin ich Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit sowie im Wahlausschuss.


Ich setze mich dafür ein den Kalkabbau sozial & fair zu beenden. Die Vollendung der Dorfentlastungsstraße, die Entwicklung des Schulstandortes Lienen, der Ausbau Familien unterstützender Angebote z.B. die Erweiterung der Plätze zur Kinderbetreuung und die Förderung lokaler Energieerzeugung möchte ich weiter mit Schwung voran bringen. 


In meinem Wahlbezirk ist mir die Verbesserung der Verkehrsbeziehungen von Bauerschaften und den beiden Ortskernen, Lienen und Kattenvenne wichtig. Hier müssen wir zusammen neue Wege finden.

heiner.peters@buendnis-lienen.de

Wiltrud Kampling

Wiltrud Kampling Aldrup

Kommunalwahl 2020Wiltrud Kampling Aldrup

55 Jahre, geboren in Hörstel-Bevergern, verheiratet, 
Freie Dozentin in der Erwachsenenbildung

Seit April 2019 bin ich Mitglied beim Bündnis 90 / Die Grünen, seit 2018 aktiv beim BfÖuD. Den Vorsitz teile ich mir seit Anfang 2020 gemeinsam mit Georg Kubitz. Zudem bin ich Mitglied bei der Bürgerinitiative Pro Teuto. Ich kandidiere auf Listenplatz 1 für den Gemeinderat beim Bündnis für Ökologie und Demokratie in Lienen und auf Listenplatz 9 für Bündnis 90 / Die Grünen für den Kreistag in Steinfurt.


Meine politischen Ziele sind der Natur- und Klimaschutz, eine nachhaltige Landwirtschaft die auch den Landwirten ein gutes Auskommen bietet, ein modernes, nachhaltiges und zukunftsorientiertes Gewerbe auch für Lienen, ein friedliches Mit-einander der Bürger*innen – egal welcher Ethnie. 


Für die Gemeinde Lienen gibt es noch viel zu tun. In Aldrup leben z.B. viele Landwirte, die nachhaltig und umweltgerecht wirtschaften wollen, diese gilt es zu unterstützen. Der Erhalt unserer wunderschönen Natur ist mir ebenfalls sehr wichtig. Zudem muss Lienens Gewerbe fit für eine nachhaltige Zukunft werden. Hier gilt es auch, alle erdenklichen Förderungen seitens des Kreises, des Bundes und der EU zu prüfen und zu beantragen.

wiltrud.kampling@buendnis-lienen.de

Margret Dirkssen-Kuth

Dr. Margret Dirkssen-Kuth Westerbeck

Kommunalwahl 2020Dr. Margret Dirkssen-Kuth Westerbeck

66 Jahre, geboren in Hasbergen, verheiratet, ein Kind, 
Niedergelassene Frauenärztin in Osnabrück

Ich lebe ich seit über 30 Jahren in Westerbeck, fühle mich hier sehr wohl, pflege einen kleinen Nutzgarten und versuche diese Liebe zur Natur an meine Tocher und Enkelin weiter zu geben. 


Als engagierte Bürgerin, die den Grünen politisch nahe steht, unterstütze ich seit seiner Gründung das Bündnis für Ökologie und Demokratie Lienen und kandidiere nun schon zum dritten mal für das Bündnis. Ich möchte weniger Profitstreben. Statt dessen setzte ich mich für mehr Menschlichkeit im Umgang miteinander, für die Förderung von Projekten für wirtschaftlich Benachteiligte, vor allem für junge Familien, und insgesamt für eine Stärkung des Bewusstseins über den Wert der Natur ein.


Von Westerbeck aus sehe ich mit Sorge die Zerstörung des Teutoburger Waldes, werbe für seinen Erhalt und eine sozial-verträgliche Beendigung des Kalkabbaus. Auch für uns auf dem Lande ist es wichtig, dass das Klima nicht immer weiter aus dem Ruder läuft. Die Trockenperioden der letzten Jahre haben mir deutlich gezeigt, wie dringend hier gehandelt werden muss. Meiner Erfahrung nach tritt nur das Bündnis für einen konsequenten Natur- und Klimaschutz ein.

margret.dirkssen-kuth@buendnis-lienen.de

Heidi Syska

Heidi Syska Höste

Kommunalwahl 2020Heidi Syska Höste

57 Jahre, geboren in Coesfeld, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, 
Diplom-Pädagogin, Leiterin Pflegedienst

Seit 2018 bin ich Mitglied bei Bündnis 90 / Die Grünen, seit 2014 für das Bündnis für Ökologie und Demokratie als sach-kundige Bürgerin im Ausschuss für Schule und Bildung in Lienen.


In Zeiten großer ökologischer Krisen und Zunahme von rechtspopulistischem Denken und Handeln ist mir ein respektvolles Miteinander der Generationen und von Alt- und Neubürger*innen – jeder Ethnie – wichtig. Ich wünsche mir transparente politische Entscheidungen mit Bürger*innen-Beteiligung, um wichtige Ziele zu erreichen, wie den Klimawandel zu verlangsamen, dem Artensterben entgegen zu wirken und unsere besondere Natur am Ort zu erhalten. Die Förderung und Unterstützung der Waldorfschule und aller Schulen mit Stärkung des OGS Bereiches sind weitere wichtige Themen für die Zukunft der Gemeinde Lienen.


In meinem Wahlbezirk ist mir das sozialverträgliches Auslaufen des Kalkabbaus wichtig, dies sehe ich für Höste als Zukunftsfrage an. D.h. keine Entfristung, bzw. Verlängerung der Kalkabgrabung für den Steinbruch Höste über das Jahr 2027. Des Weiteren: Eine Radroute von Lienen nach Lengerich als vorfahrtsberechtigte Fahrradstraße auf der Schafstraße. Beidseitige Bushaltestellen an der Lengericher Str. mit ausreichender Beleuchtung und sicheren Fahrradständern.

heidi.syska@buendnis-lienen.de

Adelheid Kubitz-Eber

Adelheid Kubitz-Eber Holzhausen

Kommunalwahl 2020Adelheid Kubitz-Eber Holzhausen

69 Jahre, verheiratet, geboren in Oberkochen - Ostalbkreis, drei erwachsene Kinder, Diplom-Psychologin

Seit den 80er Jahren unterstütze ich „Die Grünen“, 1991 habe ich die unabhängige Wählergemeinschaft Bündnis für Ökologie und Demokratie mit gegründet. Ich bin Sprecherin des Grünen Ortsverbandes und viele Jahre Sprecherin des Grünen Kreisverbandes, war Mitglied verschiedener Ausschüsse in der Gemeinde Lienen und im Kreis Steinfurt.


Besonders wichtig ist mir meine Familie, ich treffe mich gerne mit Freunden und bin dankbar für unsere gute Nachbarschaft. Gartenarbeit ist ein wichtiger Teil meines Lebens, meine Wege lege ich möglichst mit dem Fahrrad zurück, ich wandere gerne, am liebsten in den Alpen von Hütte zu Hütte. Politisch ist mir einerseits der Natur- und Artenschutz sowie die Klimapolitik besonders wichtig, anderseits Gerechtigkeit und zwar sowohl in sozialer Hinsicht, als auch in Bezug auf Männer und Frauen. 


In meinem Wahlbezirk ist mir der Erhalt eines guten Trinkwassers in den Hausbrunnen von besonderer Bedeutung, außerdem der Erhalt und die Weiterentwicklung unserer wunderschönen Heckenlandschaft. Ein Fahrradweg entlang der Kattenvenner Straße würde die Verbindung zwischen Lienen und Kattenvenne stärken und für alle Radfahrer*innen das Leben sicherer machen.

adelheid.kubitz-eber@buendnis-lienen.de

Wolfgang Wieneke

Wolfgang Wieneke Meckelwege


Kommunalwahl 2020Wolfgang Wieneke Meckelwege


68 Jahre, verheiratet, geboren in Berlin,
 drei erwachsene Kinder, Landwirt

Ich bin Bündnismitglied seit 1991, im Lienener Gemeinderat seit 1999 mit zweijähriger Unterbrechung. Ich bin tätig in verschiedenen Ausschüssen: Unterhaltungsverband Lienener Mühlenbach, Schule, Umwelt-Bau-Planung, Rechnungsprüfung, Wahlprüfung.


In der Gemeinde Lienen gibt es noch viel zu verbessern, selbst ein Konzept für eine nachhaltige Entwicklung fehlt. Die Waldorfschule als einzige weiterführende Schule in Lienen muss gesichert werden. Es müssen unbedingt verwirklicht werden: zweiter Bauabschnitt Dorfentlastungsstraße, Begrünung südlich des ersten Bauabschnitts der Dorfentlastungsstraße, Konzept für den Bauhof mit seiner Aufgabenbeschreibung, Unterbringung und Ausstattung. Ein Konzept zur Unterhaltung von Straßen und Wegen, Ausbau von Radwegen an Hauptverkehrsstraßen wie der Lengericher Straße, Kattenvenner Straße, der B 475….., Verbesserungen im Bereich des Kattenvenner Bahnhofs (Stellplätze für Fahrräder und Pkw, Barrierefreiheit).


In meinem Wahlbezirk ist mir wichtig endlich ein gemeindliches Wegekonzept zu erstellen, um die Wirtschaftswege mit Hilfe einer Landesförderung zu erhalten oder zu verbessern.

wolfgang.wieneke@buendnis-lienen.de

Marlies Janning

Marlies Janning Kattenvenne I

Kommunalwahl 2020Marlies Janning Kattenvenne I

58 Jahre alt, verheiratet, geboren in Nordhorn, Diplom-Sozialpädagogin

Gemeinsam mit meinem Ehemann bin ich 2018 aus dem Sauerland nach Kattenvenne gezogen. Als Diplom-Sozialpädagogin betreue ich junge Menschen während ihrer außerbetrieblichen Ausbildung. In meiner Freizeit kümmere ich mich gerne um unseren großen Garten, arbeite mit im Kuratorium des Sozialseminares Lienen und singe in der "Capella Loburgensis" in Ostbevern.


An meinem früheren Wohnort Lüdenscheid war ich u.a. in der Eine-Welt-Arbeit aktiv. Nach meinem Wohnortwechsel habe ich mich entschlossen, Mitglied der Grünen zu werden. Im Bündnis für Ökologie und Demokratie in Lienen fühle ich mich gut aufgenommen.

In meinem Wahlbezirk möchte mich gemeinsam mit den Bürger*innen für die Verwirklichung ihrer Wünsche und Bedürfnisse einsetzen. Ein gerechter Ausgleich der Interessen ist für mich in der Kommunalpolitik ein wichtiges Ziel. Gerade weil ich häufig mit dem Fahrrad unterwegs bin, sind mir gute Radverbindungen und die sichere Abstellmöglichkeit der Räder am Bahnhof und anderen wichtigen Stellen besonders wichtig.

marlies.janning@buendnis-lienen.de

Laura Kratzke

Laura Kratzke Kattenvenne II

Kommunalwahl 2020Laura Kratzke Kattenvenne II

28 Jahre alt, verheiratet, geboren in Steinfurt-Borghorst, Studentin der Sozialen Arbeit

Seit drei Jahren wohne ich mit meinem Mann, der hier aufgewachsen ist, in Kattenvenne. Ich fühle mich sehr wohl hier und bin froh mit Kattenvenne ein tolles Zuhause, auch für eine zukünftig eigene Familie, gefunden zu haben. Über mein En-gagement in der Flüchtlingshilfe bin ich mit einigen engagierten Mitgliedern des Bündnis für Ökologie und Demokratie in Kontakt gekommen. Deshalb bin ich in diesem Jahr in das Bündnis eingetreten und freue mich darauf, mich auch politisch für den schönen Ort Lienen und speziell für den Ortsteil Kattenvenne einsetzen zu dürfen.


Ich wünsche mir ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Dorf, das gemeinsam mit den Bürger*innen gestaltet wird und deren Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt. Lienen, Kattenvenne und Bauerschaften sollen für Jung & Alt attraktiv und lebenswert sein. Dafür setze ich mich ein!


In meinem Wahlbezirk ist der Bahnhof ein wichtiger Standortfaktor von Kattenvenne, deshalb darf dieser nicht aus den Augen verloren werden. Seine Attraktivität muss u.a. durch eine Barrierefreiheit und eine Verbesserung der PKW- und Fahrradstellplätze gestärkt werden. Eine sinnvolle Gestaltung von „Ernas Garten“, zwischen Pizzeria und Skaterbahn, sollte auf jeden Fall unter Beteiligung der Anwohner*innen geschehen.

laura.kratzke@buendnis-lienen.de

Sören Roters-Möller

Sören Roters-Möller Kattenvenne III

Kommunalwahl 2020Sören Roters-Möller Kattenvenne III

43 Jahre alt, verheiratet, drei Kinder, geboren in Marsberg im Sauerland, Diplom-Pädagoge, Natur- und Wildnispädagoge, Systemischer Moderator

Seit rund 13 Jahren wohnen meine Frau und ich mit inzwischen drei Kindern gerne in Kattenvenne-West. Bei der letzten Kommunalwahl im Jahre 2014 habe ich das erste Mal für das Bündnis für Ökologie und Demokratie für den Rat der Gemeinde Lienen kandidiert. Ratsmitglied bin ich nicht geworden, aber ich vertrete das Bündnis seitdem im Ausschuss für Generationen, Sport und Soziales und bin seit diesem Jahr auch Mitglied in dieser örtlichen Wählergemeinschaft.


Da ich selbst lange den Haushalt in unserer Familie geführt habe, weiß ich um die Bedürfnisse von Familien und setze mich noch bewusster dafür ein, insbesondere für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und für qualitativ angemessene Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. 


In meinem Wahlbezirk beunruhigt mich die Geschwindigkeit mit der manche Autofahrer*innen an Spielplatz und Bushaltestellen vorbei rasen, hier bedarf es einer deutlichen Verbesserung. Der Bürgerbus ist ein erster Schritt, um die Verkehrsverbindungen zwischen Kattenvenne und Lienen zu verbessern. Weitere Schritte müssen folgen, wie z.B. eine bessere Radverbindung. Auch die Barrierefreiheit des Bahnhofs und der durchgängige Halb-Stunden-Takt gehören zu meinen Anliegen, für die ich mich in der nächsten Ratsperiode mit Elan einsetzen werde.

soeren.roters-moeller@buendnis-lienen.de

Gender-Stern

Wir verwenden in diesem Text eine geschlechtergerechte Sprache und benutzen dafür den Geschlechts-Stern (Gender Star wie z.B. Bürger*innen).

Einen herzlichen Dank an unsere Redaktion

Dirk Almering, Wiltrud Kampling, Georg Kubitz

und an unsere Mitautor*innen

Sabine Gräler, Marlies Janning, Laura Kratzke, Adelheid Kubitz-Eber, Ingrid Lebkücher, Frank Oppermann, Heiner Peters, Falko Prünte, Heidi Syska, Wolfgang Wienecke

Alle Namen sind alphabetisch sortiert.